Das Erfolgsprojekt für Kinder und Jugendliche „Sperrmüll-Floß“ aus dem Jahr 2014 geht weiter – im Juni 2016!

Von admin

Das Erfolgsprojekt für Kinder und Jugendliche „Sperrmüll-Floß“ aus dem Jahr 2014 geht weiter – im Juni 2016!

Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren bauen nachmittags unter Anleitung wieder ein fahrttüchtiges Floß aus Sperrmüll und werden ihr selbstgebautes Boot mit Hilfe der Feuerwehr Schwetzingen auch zu Wasser lassen und taufen anlässlich des diesjährigen Freibadfestes im Bellamar am 23.07.16. Die bewährte Kooperation zwischen dem Jugendbüro Schwetzingen, dem JUZ Oftersheim, dem Jugendhaus „Go-In“ und dem Veranstalterteam um Jan Schaarschmidt von „projektejan“ mit seiner erlebnispädagogischen Expertise geht in die nächste Runde. Stadträtin Monika Maier-Kuhn konnte auch dieses Jahr wieder Sponsoren dafür gewinnen: die Stadtwerke Schwetzingen, das Bellamar, das Architekturbüro Maier aus Oftersheim und die EnBW. Ein herzliches Dankeschön dafür an dieser Stelle. Denn eines ist sicher: das „Sperrmüll-Floß“-Projekt transportiert viele Aspekte, die für die Kinder und Jugendlichen aus Schwetzingen und Umgebung identifikationsstiftend und nachhaltig wirken: Teamgeist, Kooperation, jede Menge Kreativität und natürlich Spaß.

Sperrmüll-Floß im Jugendhaus „Go In“ für Jungs und Mädchen ab 8 Jahren:

Termin: 13. bis 17.06. 2016 Treffpunkt: Jugendhaus „Go In“ Kosten: 20 Euro Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr

Anmeldung ab sofort möglich unter info@goin-schwetzingen.de oder

kontakt@jugendbuero-schwetzingen.de oder info@juz.oftersheim.de